Interview mit dem Seifengarten Blog

gesamt

Seifen sind schon lange mehr, als ein „Werkzeug“ der Körperhygiene. Seifen kann man wunderbar als dekorative Elemente verwenden. Vorallem für die Badezimmerdekoration eignen sie sich außerordentlich.

Ein Blog, der hier auch bildlich jede Menge Informationen und Tipps gibt ist der http://seifengarten.blogspot.com.

Bine, die Bloggerin, ist nicht nur eine echte Expertin für Seifen, sondern steht uns auch in einem kurzen Interview Rede und Antwort.

Ich kann allen Lesern nur empfehlen, diesen wirklich schön gemachten Blog zu besuchen.

Danke Biene.

Stellen Sie bitte Ihre Blog kurz vor!

Mein Blog ist ein privates, kreatives, schönes Durcheinander! – Ich möchte Freunde, Verwandte und andere Blogger/innen an meinen Ideen teilhaben lassen – genau wie ich an ihren teilnehme.

Frage 2
Wie haben Sie mit Ihrem Blog angefangen?

Ich mache schon lange Seifen. Dadurch war ich auch in einem Forum vertreten. Ebenso in einem Tauschforum. – Dort wurde ich immer wieder aufgefordert, doch auch endlich einen Blog zu erstellen, damit alle meine Seifen und sonstigen Werke sehen können.

Frage 3
Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Die kreativen!!! Ob es meine Marktstände, meine Seifen, meine Holz-, Filz-, Stempel- oder Nähwerke sind.

Frage 4
Was war der größte Erfolg Ihres Blogs?

Kann ich nicht so genau sagen. Im Moment bekomme ich viele Rückmeldungen zu meiner neuen selbstgenähten Tasche. – Aber grundsätzlich habe ich mit meinen Seifen und Badepralinen viel Erfolg. Ich werde immer wieder gefragt, ob ich sie auch verkaufe, bzw verschicke (was ich selbstverständlich gerne mache!).

Frage 5
Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Ich wollte einfach meine Kunstwerke zeigen und ehrliche Rückmeldungen dazu bekommen. Außerdem bekommt man immer mehr Kontakte zu anderen Blogger/innen (hauptsächlich Frauen). Bei ihnen kann man soooo viele schöne Dinge entdecken und sich inspirieren lassen! Das ist faszinierend!

Advertisements

~ von karin7pe - Februar 19, 2009.

5 Antworten to “Interview mit dem Seifengarten Blog”

  1. ich kann nur bestätigen , das die sachen von bine traumhaft sind. ich habe seifen von ihr.. die ich allerdings im schrank liegen habe , weil sie gut duften und meine wäsche damit auch… und ich habe ein wundervolles schild von ihr bekommen , das bei uns draussen an der tür hängt…ich schaue jeden tag gerne bei ihr auf den blog und freue mich immer an ihren sachen. ausserdem ist sie eine sehr nette person.

  2. Das unterstreiche ich gerne! 🙂 Ich hab zwar noch gar keine Seifen bin Bine aber wir haben wurderbares gesägtes getauscht und ich besuche Ihren Blog gerne und regelmäßig!
    Liebe Grüße, Claudi

    http://claudis-atelier.blogspot.com/

  3. Auch ich bin immer wieder gerne auf Bienes blog. Es macht einfach Freude die vielen schönen Sachen zu betrachten. Ihre Seife duftet himmlich und sieht klasse aus.

  4. Ich habe zwar keinen eigenen Blog, aber als stille Leserin besuche ich gerne Biene`s Blog. Ihre Seifen sind einfach wunderschön. Ich benutze sie, weil sie die Haut wunderbar pflegen.
    Ich kann Ihre Produkte nur empfehlen.

  5. Schön, dass Naturseife immer mehr ein Thema wird, sowohl im Netz als auch real. Dass unterstützt uns kleine Seifensieder und bringt die pflegende Botschaft unters Volk. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: