Dekoelement: Baumstamm


fujifilm-finepix-contrast-759475-lIch hab mich eben an etwas erinnert, das ich vor vielen Jahren bei jemandem zu Hause gesehen habe. Uns zwar war es eine Frau die ziemlich viel mit Naturschutz zu tun hat und deshalb die Natur liebt. Aber sie wohnte damals in München, also Großstadt und nicht gerade das was einem Naturfreund gefällt.

Pflanzen hatte sie reichlich in der Wohnung, aber nicht mehr als zwei oder drei in jedem Zimmer, weil es sonnst zu voll wird. Sie hatte aber eine ganz besondere Bank. Diese Bank war ein Baumstamm! Ja, es war ein Baumstamm, etwa einen halben Meter dick, vielleicht etwas dünner. Etwa 2 Meter lang war er. Der wurde von einem Metall unterstützt, so dass er nicht wegrollt.

Dieses riesige Stück Holz sah einfach klasse aus, besonders weil es Kontrastelement war, denn die Wohnung war allgemein modern Dekoriert, bzw. hatte nur wenig Möbel. Dazu war der Baumstamm auch ziemlich angenehm, und man fühlte sich gleich wie in einem Wald.

Der Baumstamm kam von einem Baum der einen „natürlichen“ Tod gestorben ist, also der aus irgendeinem Grund umgefallen ist. Ich weiß nicht genau wie sie das Riesending in den 3. Stock getragen hat, denn ich nehme mal an, dass so ein Ding recht schwer sein muss. Aber es hat sich gelohnt.

Advertisements

~ von karin7pe - März 2, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: