Scharfe Deko

In diesem Urlaub konnte ich wieder viele neue Dekoideen sammeln. Manche gehören mir und sind wirklich originell, aber die meisten habe ich bei verschiedenen Leuten in verschiedenen Ländern entdeckt. Zum Beispiel in Ungarn habe ich wirklich tolle Deko gefunden.
So wie auch die Bewohner des Landes ist die Deko hier witzig, spritzig und nett. Eine besonders gute Idee fand ich die Schnüre mit Paprikas. Ja, man nimmt mehrere scharfe Paprikas, am besten Blutrot und lässt sie erst an der heißen Sonne trocknen. Damit werden sie beständig und verfaulen nie mehr. Nun nimmt man mehrere solcher Paprikas und man flechtet sie mit einem Seil zu einem Paprikazopf.
Dies passt sehr gut in eine Wohnung mit Rustikalen Akzenten. Das schöne Rot bringt leben in das Eck und das Seil erinnert einen gleich an Entspannung und Beharrung. Natürlich kann man die Paprikas irgendwann auch essen, denn sie sind genauso gut wie die getrockneten Paprikastücke in dem Supermarkt die man in eine Pfeffermühle kauft. Das ist ÖkoDeko!

Advertisements

~ von karin7pe - August 18, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: